Lesung

A Commentary on "Vai Pure" by Carla Lonzi

Lesung von Karolin Meunier mit Lisa Jeschke

Wann:
Di, 14. Juli 2020, 19–21 Uhr

Kostenlos

Wann:
Di, 14. Juli 2020, 19–21 Uhr

Kostenlos

Material der Lesung sind die Transkriptionen einer von der Künstlerin Karolin Meunier initiierten Gesprächsreihe. Ausgangspunkt ist der 1980 in Buchform erschienene Dialog "Vai Pure" (dt. etwa "Du kannst gehen") zwischen der italienischen Kunstkritikerin und Feministin Carla Lonzi und ihrem Partner Pietro Consagra. Die Unterhaltung wurde bislang weder ins Englische noch ins Deutsche übersetzt.

Gemeinsam mit verschiedenen Gesprächspartner*innen nähert sich Meunier Lonzis Text an: Eine dialogische Übersetzung entsteht. Der Text verändert sich im Prozess, da die Gesprächspartner*innen über Ausdrücke, Sprachwendungen, den historischen Kontext sowie über ihr eigenes Verständnis von Kunst, Produktivität, Anerkennung und den heutigen Feminismus reflektieren.

Im Rahmen der Ausstellung "Radio-Aktivität. Kollektive mit Sendungsbewusstsein" werden Ausschnitte von der Künstlerin und der Lyrikerin Lisa Jeschke vorgetragen.