Eine Kunst in Wiedeo, gelb-schwarz, 4. Film by Alexeij Sagerer

Alexeij Sagerer, Eine Kunst in Wiedeo, gelb-schwarz, 4. Film, 1985

Eine Kunst in Wiedeo, gelb-schwarz, 4. Film by Alexeij Sagerer

Alexeij Sagerer, Eine Kunst in Wiedeo, gelb-schwarz, 4. Film, 1985

Eine Kunst in Wiedeo, gelb-schwarz, 4. Film by Alexeij Sagerer

Alexeij Sagerer, Eine Kunst in Wiedeo, gelb-schwarz, 4. Film, 1985

Eine Kunst in Wiedeo, gelb-schwarz, 4. Film by Alexeij Sagerer

Alexeij Sagerer, Eine Kunst in Wiedeo, gelb-schwarz, 4. Film, 1985

Details

Date
1985
Classification
Video / Film
Medium
1 Videokassette, PAL, U-Matic, farb., stereo, auf 8 mm-Blankfilm (ca. 150 m) gemalter und dann auf Video überspielter Film. Ton: Mundmusik: Hoppel - di - poppel, 00:09:12 Std.
On display
No
Inventory number
G 17337
Acquisition
Ankauf 1989
Credit line
Städtische Galerie im Lenbachhaus und Kunstbau München
Citation / Permalink
Alexeij Sagerer, Eine Kunst in Wiedeo, gelb-schwarz, 4. Film, 1985, 1 Videokassette, PAL, U-Matic, farb., stereo, auf 8 mm-Blankfilm (ca. 150 m) gemalter und dann auf Video überspielter Film. Ton: Mundmusik: Hoppel - di - poppel, 00:09:12 Std., Städtische Galerie im Lenbachhaus und Kunstbau München
https://www.lenbachhaus.de/en/digital/collection-online/detail/eine-kunst-in-wiedeo-gelb-schwarz-4-film-30008319
Tags

Werktext

1985 malt Alexeij Sagerer sieben Filme auf jeweils ca. 150 Meter Super 8-Blankfilmmaterial. Jeder dieser Filme ist ca. 7 Minuten lang, das heißt jeder dieser Filme ist ein ca. Minuten langes Bild mit Ablauf. Diese Filme werden anschließend auf UMatic Lowband überspielt. Hinter diesen Filmen steht die Vorstellung einer vertikalen filmischen Bewegung. In gewisser Weise die Vorstellung von Filmen, die über einen VierVideoTurm von oben nach unten laufen. Vor diesen Filmen steht die Erfahrung mit gemalten Dias, das heißt die Erfahrung einer winzigen intensiven Bewegung auf engem Raum, deren Intensität durch die Projektion sichtbar wird. Unter dem Titel "Ein Kunst in Wiedeo" entstehen 1988 sieben Filme aus dem Synchronisator "Sieben gemalte Filme". Jeder dieser Filme hat einen eigenen Titel und einen eigenen Ton.

Quelle: proT, 2023