Vermittlung

 

 

Was tun! Ihre Kunstvermittlung am Lenbachhaus

Um die Kunst in einer gemeinsamen Beschäftigung zu erforschen, um das Museum als spannenden Lernort zu erleben und cialis tablets um eine Interaktion zwischen verschiedensten Gesellschaftsgruppen und online generic cialis 50 mg dem Lenbachhaus zu ermöglichen, werden vielfältige Formen und viagra professional Formate der Kunstvermittlung entwickelt. Das Museum wird so von einem Schauraum zu einem Raum für Gestaltungen, Diskussionen, Handlungen und best prices on viagra Möglichkeiten.
Ausgehend von der individuellen Erfahrungswelt der Besucher und viagra for order Besucherinnen sind eine experimentelle wie sinnliche Herangehensweise und cheap viagra in uk eine kritische wie reflexive Ausrichtung grundlegende Bestandteile, um neue Beziehungen zur Kunst und zum Museum herzustellen. Das Eingehen auf die unterschiedlichen Bedürfnisse der Teilnehmenden aller Alters- und Bildungsstufen und das Eingehen auf ihre jeweiligen sozialen, ethnisch-kulturellen wie religiösen Kontexte, stellt ein ehrliches Bemühen und eine große Herausforderung für die Vermittlung dar.
Das Vermittlungsprogramm entwickelt sich kontinuierlich fort und umfasst Workshops, Führungen, Projekte, Ausstellungsgespräche und weiteres mehr zu den Sammlungsbereichen wie zu den Sonderausstellungen.

Suche

Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff ein