Das Museum

 

 

PRAKTIKUM

München, den 1. Juli 2015

Praktikum im Bereich Kommunikation

Die Abteilung Kommunikation des Lenbachhauses bietet eine flexible Praktikantenstelle mit inhaltlichen Schwerpunkten Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und Marketing an. Das Praktikum dauert durchschnittlich drei Monate bei einer Wochenarbeitszeit von ca. 25 Stunden. Der Praktikumsplatz ist unbezahlt und auf Studentinnen und Studenten, die innerhalb ihres Studiums ein Pflichtpraktikum absolvieren müssen, beschränkt (Richtlinie der Stadt München). Als Nachweis der Notwendigkeit bitte z.B. die Studienordnung oder offizielle Bescheinigung eines zuständigen Lehrbeauftragten und die aktuelle Immatrikulationsbescheinigung mit einreichen.

Das Aufgabengebiet im Bereich Kommunikation umfasst u.a. die Vorbereitung und Mithilfe bei Pressekonferenzen, die Betreuung von Fernsehteams, das Erstellen des Pressespiegels, Verwaltung der Adressdatenbank, die Mithilfe im Besucherbüro (Buchen von Gruppenanfragen), das telefonische Beantworten von Besucheranfragen und das Erstellen kleinerer Texte und Recherche-Projekte. Häufig findet die Arbeit abteilungsübergreifend statt, sodass auch ein Einblick in die anderen Bereiche des Museumsbetriebs gegeben ist.

Wir freuen uns über engagierte und interessierte Bewerber und Bewerberinnen, bitte haben Sie Verständnis, dass wir Studierende der Kunstgeschichte und der Kommunikationswissenschaften bevorzugen.

Ansprechpartnerin: Claudia Weber, Leitung Kommunikation
E-Mail: presse-lenbachhaus (at) muenchen.de

 

München, den 1. August 2015

Praktikum im Bereich Kunstvermittlung

Die Abteilung Vermittlung des Lenbachhauses bietet eine flexible Praktikant_innenstelle mit dem inhaltlichen Schwerpunkt Kunstvermittlung an. Das Praktikum dauert durchschnittlich drei Monate bei einer Wochenarbeitszeit von ca. 25 Stunden. Der Praktikumsplatz ist unbezahlt und auf Studentinnen und Studenten, die innerhalb ihres Studiums ein Pflichtpraktikum absolvieren müssen, beschränkt (Richtlinie der Stadt München). Als Nachweis der Notwendigkeit bitte z.B. Studienordnung oder offizielle Bescheinigung eines zuständigen Lehrbeauftragten und aktuelle Immatrikulationsbescheinigung mit einreichen.

Das Aufgabengebiet im Bereich Vermittlung umfasst u.a. inhaltliche Tätigkeiten wie die Vorbereitung, Mithilfe, Hospitation und Analyse von Vermittlungsaktivitäten; die Vorbereitung und konzeptuelle Mitarbeit von künftigen und die Evaluierung von bestehenden Projekten, das Erstellen von Texten (z.B. Blogtexten) und Recherche-Projekte sowie organisatorische Tätigkeiten wie das telefonische Beantworten von Anfragen bezüglich der Vermittlungsaktivitäten, die Materialverwaltung und -pflege; die Teilnahme an Sitzungen und Besprechungen (z.B. Jour Fixe der Kunstvermittler_innen) und das Verfassen von Mitschriften und Protokollen.
Häufig findet die Arbeit abteilungsübergreifend statt, sodass auch ein Einblick in die anderen Bereiche des Museumsbetriebs gegeben ist.

Wir freuen uns über engagierte und interessierte Bewerberinnen und Bewerber.
Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Studierende der Kunstgeschichte, der Kunstpädagogik oder -vermittlung und Museumspädagogik bevorzugen.

Ansprechpartnerin: Martina Oberprantacher Leitung Kunstvermittlung
E-Mail: kunstvermittlung-lenbachhaus (at) muenchen.de

 

 

Suche

Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff ein