Fragment of an Infinite Discourse

Gegenwarts-Kunst aus dem Lenbachhaus

Ausstellung seit dem 28. Juni 2023


Der Titel eines Kunst-Werks in dieser Ausstellung ist:
»Fragment of an Infinite Discourse«.
Das spricht man so: fräg ment of än infinit diskors.
Der Titel bedeutet: Ein Teil von einem endlosen Gespräch.
Das Kunst-Werk ist von dem Künstler Mario García Torres.
Er wurde 1975 geboren und lebt in Mexiko.

Dieses Kunst-Werk ist das erste in der Ausstellung.
Es besteht aus 3 Glas-Ringen.
Die Glas-Ringe sind miteinander verbunden.
Aber sie berühren sich nicht.

Das Kunst-Werk zeigt, worum es in der Ausstellung geht:
Alle Dinge sind ganz fein miteinander verbunden.
Man kann sie nicht voneinander trennen.
Wenn Besucher*innen das Kunst-Werk sehen,
dann haben sie ganz verschiedene Gedanken und Gefühle.

Besucher*innen sehen die 3 Ringe zusammen mit Kunst-Werken
von anderen Künstler*innen der Gegenwarts-Kunst.
Gegenwarts-Kunst ist die Kunst aus unserer Zeit.

Jedes Kunst-Werk ist ganz besonders gearbeitet.
Die Kunst-Werke zeigen:
Gegenwarts-Kunst kann ganz verschieden sein.
Sie kommt auch aus verschiedenen Kulturen.
Eine Kultur ist zum Beispiel:
Eine Kunst, die Künstler*innen aus einem Land in einer bestimmten Zeit machen.

Die Kulturen und ihre Kunst-Werke sind miteinander verbunden.
Die Besucher*innen lernen durch die Kunst-Werke
etwas über die verschiedenen Kulturen.
Zum Beispiel lernen sie etwas über die Kultur aus einem Land.

Wichtig ist, welche Ideen Künstler*innen haben.
Wichtig ist auch, wie ein Kunst-Werk gemacht wird,
zum Beispiel aus welchem Material oder mit welcher Technik.

Der bekannte Kunst-Sammler Jörg Johnen aus Berlin
hat dem Lenbachhaus einen Teil seiner modernen Kunst-Werke geschenkt.
Das Lenbachhaus bedankt sich bei Jörg Johnen.
Im Lenbachhaus gibt es deshalb diese Ausstellung:
»Fragment of an Infinite Discours«.

Die Ausstellung zeigt viele moderne Kunst-Werke
aus dem Lenbachhaus und der KiCo Stiftung.