Veranstaltungen

 

 

Symposium

Kunst:Funktion:Verfahren
Kultur der Kunst am Bau und der Kunst im öffentlichen Raum
Ein Symposium des Deutschen Künstlerbundes in Kooperation mit dem Lenbachhaus und QUIVID

Sa, 24. November 2018, 17 Uhr
Lenbachhaus, Georg-Knorr-Saal
Eintritt frei

Über Jahrzehnte hat sich in Deutschland eine vielseitige Wettbewerbskultur für Kunst am Bau und Kunst im öffentlichen Raum herausgebildet, an der zahlreiche Beteiligte mit großem Engagement mitgewirkt haben.

Im heutigen Spannungsfeld von bürgerlichem Bildungsideal und künstlerischer Intellektualität, von Stadtmarketing und politischer Kunst stehen sich der Wunsch nach Vielfalt und das Anliegen pragmatischer Funktionalisierung von Kunst im öffentlichen Raum mitunter gegenüber. Daraus ergeben sich Fragestellungen zur Ausrichtung der Wettbewerbsverfahren und der Ausschreibungen, die im Rahmen des Symposiums von Künstler_innen und Expert_innen diskutiert werden sollen.

Keine Anmeldung mehr möglich.