Veranstaltungen

 

 

SymPOSIUM: »Clear the Air«

»Clear the Air«. Künstlermanifeste in Choreographie, Performance Art und
bildender Kunst seit den 1960er Jahren

1965 formulierte die amerikanische Tänzerin und Choreographin Yvonne
Rainer, Protagonistin des sogenannten Postmodern Dance, ihr berühmtes
NO-Manifesto, das in 13 radikalen Zeilen alles verneint, was bis dahin auf
dem Theater und auf der Tanzbühne üblich und vertraut war. 50 Jahre nach
Rainers Manifest widmet sich das Symposium der Theorie und Praxis von
Tanz- und Künstlermanifesten seit den 1960er Jahren.

Internationales und interdisziplinäres Symposium, 3. bis 5. Dezember 2015 in München, veranstaltet von Access to Dance in Kooperation mit dem Bayerischen Staatsballett, der LMU München (Institut für Kunstgeschichte / Institut für Theaterwissenschaft) und der Städtischen Galerie im Lenbachhaus und Kunstbau, München.


Do, 3. Dezember, 2015, 19 Uhr
Vortrag: Yes! Das Manifest als künstlerische Praxis
Prof. Dr. Gabriele Brandstetter (Berlin)
Gartensaal des Lenbachhauses
Eintritt frei

Weitere Informationen zum Programm finden Sie hier.