o.: Im Namen des dankbaren Deutschlands dem großen Meister und Erfinder des Mopses der nach 18 Jahren am gleichen Tage 60 Lenze zu zählen hofft. von Rolf von Hoerschelmann

Details

Datierung
1927
Objektart
Zeichnung / Arbeit auf Papier
Material
Tusche und Aquarell
Maße
9 cm x 14,5 cm
Signatur / Beschriftung
u. r.: Rolf Hoerschelmann
Ausgestellt
Nein
Inventarnummer
G 14189
Zugang
Ankauf 1968
Creditline
Städtische Galerie im Lenbachhaus und Kunstbau München
Zitiervorschlag / Permalink
Rolf von Hoerschelmann, o.: Im Namen des dankbaren Deutschlands dem großen Meister und Erfinder des Mopses der nach 18 Jahren am gleichen Tage 60 Lenze zu zählen hofft., 1927, Tusche und Aquarell, 9 cm x 14,5 cm, Städtische Galerie im Lenbachhaus und Kunstbau München
https://www.lenbachhaus.de/entdecken/sammlung-online/detail/o-im-namen-des-dankbaren-deutschlands-dem-grossen-meister-und-erfinder-des-mopses-der-nach-18-jahren-am-gleichen-tage-60-lenze-zu-zaehlen-hofft-30018787
Tags