Führung in Deutscher Gebärdensprache

mit Schwerpunkt Gabriele Münter und Neue Sachlichkeit

Wann:
So, 19.01.2020, 10:00 - 11:30 Uhr

Kosten:
Kostenlos, aber mit vorheriger Registrierung

Dauer:
ca. 1,5 Std.

Für Personen, die die Deutsche Gebärdensprache als Erst- oder als Fremdsprache sprechen

Wann:
19.01.2020 11:00

Kosten:
Kostenlos, aber mit vorheriger Registrierung

Dauer:
ca. 1,5 Std.

Für Personen, die die Deutsche Gebärdensprache als Erst- oder als Fremdsprache sprechen

In Zusammenarbeit mit den Museum Signers bietet das Lenbachhaus nun die zweite öffentliche Führung an, die ausschließlich in Deutscher Gebärdensprache stattfindet. Die Führung geht auf ausgewählte Werke von Gabriele Münter (Blauer Reiter) und der Sammlungspräsentation Neue Sachlichkeit ein. Der Blick auf diese verschiedenen Positionen zeigt die Vielfalt der Kunst seit Beginn des 20. Jahrhunderts und lädt alle Teilnehmer_innen ein, die eigene Einschätzung in der Gruppe zu diskutieren.

Konzipiert und umgesetzt von Martina Odorfer und Stefan Palta-Müller

Für Personen, die die Deutsche Gebärdensprache als Erst- oder als Fremdsprache sprechen. Die Führung wird nicht übersetzt.