WAS TUN! HerbstpROGRAMM 2014

Die Ausstellung Florine Stettheimer steht im Fokus des Herbstprogramms der Kunstvermittlung im Lenbachhaus. Mit der Künstlerin und mit ihren Werken setzen sich verschiedene Vermittlungsformate auseinander. Wie Florine Stettheimer selbst, verbinden einige dieser Formate unterschiedliche Medien und Methoden der darstellenden wie bildenden Kunst. Das gemeinsame Gestalten im Rahmen der Workshops bietet die Möglichkeit, sich unabhängig von Alter, Erfahrung und Herkunft mit der Kunst Florine Stettheimers zu beschäftigen.

Darüber hinaus bieten Familienführungen sowie unterschiedliche Führungen für Erwachsene in den Sammlungsbereichen eine spannende Wechselwirkung zwischen Museum, Kunst und Besuchenden, um neue Möglichkeiten der Rezeption und Kritik auszuloten und herauszufordern.

Wir möchten die Vermittlungsaktivitäten allen Interessierten zugänglich machen und berechnen deshalb nur geringe Unkostenbeiträge. Wenn Sie dennoch Unterstützung benötigen, bekommen Sie mit dem München-Pass und über KulturKinder München sowie KulturRaum München weitere Ermäßigungen.

Konzept und Umsetzung:
Johanna Eder, Marlene Gauß, Franziska Haider, Ann-Katrin Harfensteller, Ronja Lotz, Laetitia Maaswinkel, Christiane Schachtner, Isabella Schiele, Sarah Weber, Andrea Weniger

Programmleitung Kunstvermittlung am Lenbachhaus:
Martina Oberprantacher