VERMITTLUNG

 

 

THOMAS BAYRLE

Interaktive Führung und anschließender Workshop für Familien
Serielle Loops, maschinelle Verwandlungen und mehr
Mi, 28. Dezember 2016, Di, 28. Februar 2017
Do, 2. März und Sa, 4. März 2017, jeweils 14–17 Uhr
im Kunstbau und Studio des Lenbachhauses

Und täglich grüßt die maschinelle Wiederholung! Besteht unser Alltag aus Loops? Können wir wie eine Maschine ein und dieselbe Handlung wiederholen? Wann werden Wiederholungen langweilig, wann werden sie spannend? Ist jede Wiederholung eine andere – eine neue – Erfahrung? Oder eine seltsame Frage: Träumen wir manchmal in Loops?

Im offenen Familienprogramm wird im Wechsel zwischen interaktiver Führung in der Sonderausstellung »Thomas Bayrle« (Kunstbau) und Workshop (Studio) gemeinsam mit den Kunstvermittler_innen des Lenbachhauses gearbeitet. Kindern, Freunden, Eltern, Großeltern und anderen Verwandten stehen dabei verschiedene praktische Stationen zur Verfügung. Dort können sich alle künstlerisch ausprobieren und in die Loop-Achterbahn einsteigen!

Den Künstler Thomas Bayrle interessieren Prinzipien der Wiederholung. Diese findet er zum Beispiel im Gebet oder in der maschinellen Produktionsweise wieder. Beide scheinen ihrem Charakter nach endlos abzulaufen und stehen damit für Ewigkeit. Gleichermaßen beschäftigen den Künstler auch das fortwährende Wachstum von Städten sowie die auf Massengebrauch angelegten Fahrzeuge. Thomas Bayrle erkennt hier einen Kreislauf, der von der Wirtschaft ausgelöst wird und diese gleichzeitig in Gang hält. Dabei betrachtet er solche Strukturen einerseits kritisch, anderseits bewusst aus der Perspektive des Konsumenten und Teilnehmers.

Für Kinder ab 7 Jahren und die ganze Familie
Einstieg jederzeit möglich (mind. 2 Std.)
Kosten: 2,50 Euro / Person zzgl. Eintritt
Der Eintritt ist für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren frei.

Tickets sind an der Museumskasse im Lenbachhaus, an allen Vorverkaufsstellen von München Ticket oder online erhältlich.

Treffpunkt ist im Studio (2.OG) des Lenbachhauses.

Weitere Informationen zur Ausstellung finden Sie hier.

IMMER INFORMIERT!

Suche

Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff ein