Veranstaltungen

 

 

VORLESUNGSREIHE

Perspectives in Plural
Mo, 23. April bis Mo, 9. Juli 2018, 18.30–20 Uhr
Lenbachhaus / Technische Universität München
in Englisch
Eintritt frei

In Prozessen künstlerischer Kooperation werden verschiedene Identitätskonzepte verhandelt. Dies führt zu der Frage, ob der Vorgang der Kooperation selbst konstitutiv ist für ein Gefühl der Zugehörigkeit, und somit eine eigene Form der Erfahrung von Identität darstellt. Gibt es so etwas wie durch Kooperation generierte Identität?

Die Vorlesungsreihe untersucht, wie eine Vielzahl von Perspektiven, hervorgerufen durch die Diversität von kulturellen, nationalen und sozialen Erfahrungen, wie sie etwa für Künstlerkollektive wesentlich ist, zu immer neuen, sich permanent verändernden Identitätsentwürfen führt, die nicht länger an die Idee eines Nationalstaats gebunden sind. Was können wir von transnationalen Künstlergruppen wie dem Blauen Reiter in Zeiten eines wiedererstarkten, sich auf eine eindeutig abgrenzbare nationale Identität berufenden Populismus lernen? Oder weiter gefasst: In welcher Verbindung steht die Kunst zu Prozessen der Identitätskonstruktion?

Künstlerische und architektonische Projekte der Gegenwart, wie beispielsweise das Berliner Humboldt Forum, symbolisieren das Dilemma, dass Identität häufig als an eine Form nationaler Zugehörigkeit gebunden erscheint. Allerdings werden die Perspektiven von nicht-westlichen Minderheiten ohne ein Bewusstsein für Identitätspolitik weiterhin an den Rand gedrängt. Wie kann man sich ein Museum, das verschiedene Blickwinkel zulässt, vorstellen? Ist es möglich, dass Identität gleichzeitig global und lokal sein kann?

 

Organisiert vom Lehrstuhl Theorie und Geschichte für Architektur, Kunst und Design der TU München

Mit freundlicher Unterstützung der Fakultät für Architektur der TU München und der Kulturstiftung des Bundes

Adresse für die Termine in der Technischen Universität München:
Arcisstraße 21, 80333 München
Raum 5170, Vorhoelzer Forum

Programm

23. April 2018
Dr. Sarah Hegenbart, München
Perspectives in Plural: Collaborating Cultures, Negotiating Identities
TU, Vorhoelzer Forum

7. Mai 2018
Dr. Kristian Handberg, Kopenhagen
Multiple Modernisms – curating the postwar era for the present
TU, Vorhoelzer Forum

14. Mai 2018
Prof. Kerstin Pinther, München
Of Inner Cities and Outer Spaces: African Futurism and Identity Negotiations
Lenbachhaus, Georg-Knorr-Saal

28. Mai 2018
Dr. Jeff Bowersox, London
Troubling the Nation: Black Germans and the Teaching of History
TU, Vorhoelzer Forum

4. Juni 2018
Prof. Thomas Thiemeyer, Tübingen
Cosmopolitanizing Colonial Memories in Berlin: The Humboldt Forum and the current Shift in Germany’s Culture of Remembrance
TU, Vorhoelzer Forum

11. Juni 2018
Prof. Viola König, Berlin
Under the shadow of the Christian cross: visions, delusions, and national Realpolitik. Whose concepts will be seen, whose voices can be heard behind the coat of baroque facades inside a fakes Prussion palace?
TU, Vorhoelzer Forum

18. Juni 2018
Dr. Antje Krause-Wahl, Frankfurt
Paint, Portraiture, Politics. Figurations and Negotiations of Identity
TU, Vorhoelzer Forum

25. Juni 2018
Camille Varenne, Clermont-Ferrand / Ouagadougou
Together are the brave: Western in West African Cinematographies
Lenbachhaus, Georg-Knorr-Saal

2. Juli 2018
Pascale Obolo, Paris
Decolonize architecture now: Occupy Schloss von Puttakamer
Lenbachhaus, Georg-Knorr-Saal

9. Juli 2018
Lilia Youssefi, Berlin
No multiperspectivity without diversity – why representation matters!
TU, Vorhoelzer Forum

Heute
25
05
2018

Themenführung
Der Blaue Reiter
Mit der MVHS

Bleiben Sie immer informiert!

Suche

Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff ein