Veranstaltungen

 

 

 SYMPOSIUM

Jens-Henning Ullner
Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

Jens-Henning Ullner ist Forschungsstipendiat der Gerda Henkel Stiftung für das Forschungsprojekt Das Junge Rheinland 1919-1932. Dynamiken eines Künstlernetzwerks, das vom Institut für Kunstgeschichte der Heinrich-Heine-Universität und dem Museum Kunstpalast in Düsseldorf durchgeführt wird. Er studierte Kunstgeschichte und Geschichte an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. Seine Masterarbeit schrieb er 2013 über die Verbindungen Gabriele Münters zur Galerie Der Sturm. 2017 wurde er zum Dr. phil. promoviert mit der Dissertation: „Bedenk auch, daß du eine Frau bist (...)“ – Zur Wiederentdeckung und Neubewertung der weiblichen Avantgarde in Museen und Kunsthandel. Eine Untersuchung am Beispiel ausgewählter Münchner Künstlerinnen des frühen 20. Jahrhunderts. Seit 2008 war er als Praktikant oder als freier Mitarbeiter in Museen tätig, u. a. im Museum Kunstpalast in Düsseldorf, dem von der Heydt-Museum Wuppertal und der Hamburger Kunsthalle.