Veranstaltungen

 

 

VoRTRAG

Kunst und Zeit - ein update
Vortrag von Wolfgang Kemp
Di, 18. Oktober 2016, 19 Uhr
im Lenbachhaus

Von den Kategorien Zeit und Raum ist Zeit die schwierigere Kategorie, wenn es um die Bildende Kunst geht. Für die Gegenwart, die so entschlossen auf raumbezogene Kunst setzt, gilt das besonders. Der Vortrag versucht eine  einfache, aber hoffentlich aufschlussreiche Annäherung an das Thema.
Er fragt nach der künstlerischen Zeitreflexion in Relation zu den  Anzeigesystemen der Urzeit. Von denen gibt es drei: die analoge,  die digitale (seit 1970) und die heute aktuelle Art der Zeitanzeige, die  keinen Namen hat, weil sie unspezifisch digital oder analog überall ist, nicht nur auf Uhren. Funktionszeit ist mit anderen Worten auch  dargestellte Zeit und nähert sich so den darstellenden Künsten.

Wolfgang Kemp, Kunsthistoriker, ist Professor Emeritus der Universität Hamburg und Gastprofessor der Leuphana Universität Lüneburg. Dem Lenbachhaus ist er indirekt durch seinen Verleger Lothar Schirmer verbunden, dem Stifter der Beuys-Abteilung des Hauses. Im Schirmer/Mosel Verlag hat Wolfgang Kemp zahlreiche Bücher zur Geschichte und Theorie der Fotografie und zur älteren Kunstgeschichte publiziert. Zuletzt erschien von Ihm: Der explizite Betrachter. Zur Rezeption zeitgenössischer Kunst.

Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei.

Heute
23
10
2017
Buchpräsentation und Vortrag
Christoph Heilmann Stiftung
Bookpresentation and Lecture
Christoph Heilmann Stiftung

Bleiben Sie immer informiert!

Suche

Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff ein