VERANSTALTUNGEN

 

 

Friedrich Wilhelm Murnau

FILMKONZERT
Fr, 24. Februar, 19.30 Uhr
Foyer der Versicherungskammer Bayern,
Warngauerstr. 30, 81539 München
U2 Unterbergstraße

Michael Wollny (piano) & Eric Schaefer (drums) feat. Det Norske Blåseensemble Nosferatu - Eine Symphonie des Grauens (D 1922) Regie Friedrich Wilhelm Murnau. Improvisierte Live-Vertonung des Stummfilmklassikers mit dem gefeierten Jazz-Duo und dem ältesten Orchester Norwegens.
Der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen finden Sie hier.

 

RETROSPEKTIVE
8. Januar – 18. Februar 2017

Filmmuseum im Münchner Stadtmuseum,
St. Jakobs-Platz 1, 80331 München


So, 8. Januar 2017, 18.30 Uhr
Der Gang in die Nacht (D 1920)

Neu restaurierte Fassung, viragiert.
Live-Musikbegleitung: Richard Siedhoff

Fr, 13. Januar 2017, 18.30 Uhr
Schloß Vogelöd (D 1921)

Restaurierte Fassung, viragiert.
Live-Musikbegleitung:
Sabrina Zimmermann, Mark Pogolski

Sa, 14. Januar 2017, 18.30 Uhr
Der brennende Acker (D 1922)

Restaurierte Fassung, viragiert.
Live-Musikbegleitung:
Sabrina Zimmermann, Mark Pogolski

Fr, 27. Januar 2017, 18.30 Uhr
Nosferatu – Eine Symphonie des Grauens (D 1922)

Restaurierte Fassung, viragiert.
Live-Musikbegleitung: Günter A. Buchwald

Sa, 28. Januar 2017, 18.30 Uhr
Phantom (D 1922)

Restaurierte Fassung, viragiert.
Live-Musikbegleitung: Günter A. Buchwald

So, 29. Januar 2017, 18.30 Uhr
Die Finanzen des Großherzogs (D 1924)

Restaurierte Fassung, viragiert.
Live-Musikbegleitung: Günter A. Buchwald

Fr, 3. Februar 2017, 18.30 Uhr
Der letzte Mann (D 1924)
Restaurierte Fassung.
Live-Musikbegleitung: Joachim Bärenz

Sa, 4. Februar 2017, 18.30 Uhr
Herr Tartüff (D 1926)
Restaurierte Fassung, viragiert.
Live-Musikbegleitung: Joachim Bärenz

So, 5. Februar 2017, 18.30 Uhr
Faust – Eine deutsche Volkssage (D 1926)

Restaurierte Fassung.
Live-Musikbegleitung: Joachim Bärenz

Fr, 10. Februar 2017, 18.30 Uhr
Sunrise (USA 1927)

Restaurierte Fassung.
Originale Movietone-Tonspur (OF)

Sa, 11. Februar 2017, 18.30 Uhr
City Girl (USA 1930)

Restaurierte Fassung. (OF)
Live-Musikbegleitung: Richard Siedhoff

So, 12. Februar 2017, 18.30 Uhr
Die Zwölfte Stunde (D 1930)

Veränderte Tonfassung von Nosferatu.
Live-Musikbegleitung: Richard Siedhoff

Fr, 17. Februar 2017, 18.30 Uhr
Murnau‘s 4 Devils – Traces of a lost film (USA 2003, OF)

Fragmente der verlorenen Murnau-Filme
Satanas (D 1919) und Marizza, genannt die
Schmuggler-Madonna (D 1922)

Sa, 18. Februar 2017, 18.30 Uhr
Tabu (USA 1931)

Restaurierte Fassung.
Originale Movietone-Tonspur (OF)

Weitere Informationen finden Sie hier.

 

NOSFERATU-NACHT
Mo, 31. Oktober, Einlass ab 18 Uhr

Atrium des Lenbachhauses und Georg-Knorr-Saal

In der Nacht, in der Vampire traditionell frei haben, zeigen wir F. W. Murnaus Nosferatu, seine folgenreiche Verfilmung des Dracula Stoffs, sowie Filme seiner Nachfolger Werner Herzog und E. Elias Merhige.

18.15 Uhr
Nosferatu – Eine Symphonie des Grauens (D 1922)
Regie Friedrich Wilhelm Murnau.
Rekonstruktion der Original-Musik zu Nosferatu von 1921 nach Hans Erdmann von Berndt Heller. Es spielte das Rundfunk- Sinfonieorchester Saarbrücken unter der Leitung von Berndt Heller.
(Mit deutschen Zwischentiteln)

20.30 Uhr
Nosferatu – Phantom der Nacht (D, F 1979)
Regie Werner Herzog (Deutsche Fassung)

23 Uhr
The Shadow of the Vampire (USA, GB, LU 2000)
Regie E. Elias Merhige (Englische Fassung)

Für Scary Music und das passende Ambiente sorgen Kalle Laar und das »Temporäre Klangmuseum« mit der »Camatti Bar«.

Der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen zur Ausstellung finden Sie hier.