Gib mir fünf!

21. Februar 2018

Von Eva Huttenlauch und Sebastian Schneider. 1. Jean-Paul Sartre: Das Sein und das Nichts, 1943 Die Gedankenwelt von Joseph Beuys beruht auf verschiedenen geistigen Einflüssen, die er verarbeitete und zu seinem eigenen Weltbild zusammenfügte. Für ihn wichtige Denker und geistige …

Weiterlesen →

GIB MIR FÜNF!

14. Dezember 2017

Von Marta Koscielniak. An einem nasskalten Winterabend gehört es – sicherlich nicht nur für mich – zu den schönsten Aktivitäten, sich auf dem heimischen Sofa eine DVD anzuschauen. Gabriele Münter wäre an einem solchen Tag wohl ins Kino gegangen, denn …

Weiterlesen →

GIB MIR FÜNF!

31. August 2017

Von Sandra Dichtl Malerei als überwältigendes Erlebnis aus Licht und Farbe zu erfahren, das ermöglicht seit Mai 2017 die Ausstellung »Mentales Gelb. Sonnenhöchststand« im Lenbachhaus. Sie zeigt einen Teil der Sammlung KiCo von Doris Keller-Riemer und Hans-Gerd Riemer, die das …

Weiterlesen →

GIB MIR FÜNF!

10. August 2017

Von Sebastian Schneider Die Ausstellung »After the Fact. Propaganda im 21. Jahrhundert« ist noch bis zum 17. September im Kunstbau zu sehen. Die darin gezeigten Kunstwerke thematisieren ideologische Konstrukte, die unsere Gegenwart bestimmen. Dabei rücken einige der 30 beteiligten Künstlerinnen …

Weiterlesen →

GIB MIR FÜNF!

15. November 2016

von Karin Althaus. 1. Murnau (Friedrich Wilhelm) in Murnau (Oberbayern), bearbeitet von Brigitte Salmen, Ausstellungskatalog Schlossmuseum Murnau 2003 (erhältlich im Schlossmuseum Murnau und in der Buchhandlung des Lenbachhauses) Wenn man in München den Namen Murnau hört, denkt man nicht unbedingt …

Weiterlesen →