von Simone Gaensheimer.

Ich sehe mich als Vermittlerin zwischen Kunst und der „Masse“. Durch die Reproduktionen auf Film, heute digital in Daten, werden Kunstwerke – die womöglich für längere Zeit im Depot verschwinden – vervielfältigt, gedruckt, ins Netz gestellt und sind somit für viele Menschen zugänglich.

Simone Gaensheimer ist Fotografin am Lenbachhaus.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.