zusammengestellt von Elisabeth Giers.

Playlist vom 26. Februar 2016

Im Rahmen von PLAYBACK ROOM lädt das Lenbachhaus an drei Freitagen alle Musikinteressierten in München dazu ein, ihre Lieblingsmusik mitzubringen und diese gemeinsam anzuhören.
Am 26. Februar fand die erste dieser Veranstaltungen in Kooperation mit BR2 Zündfunk statt. Thomas Meinecke, bei dem wir uns an dieser Stelle noch einmal sehr herzlich bedanken möchten, moderierte den Abend.
Über das unerwartet große Interesse an dem für unser Haus ganz ungewöhnlichen und neuen Format haben wir uns sehr gefreut. Es wurde weit mehr Musik mitgebracht, als gespielt werden konnte. Für alle, die den Abend miterlebt haben, und auch für die, die nicht dabei sein konnten, haben wir hier die Playlist, die zwischen sieben und halb zwölf gespielt wurde, noch einmal zusammengefasst:

1. Led Zeppelin: Whole Lotta Love (Album: Led Zeppelin II)
2. Swans: Screenshot (Album: To be kind)
3. Three Fall: Can’t stop (Album: On Walkabout)
4. Mando Diao: Gloria (Album: Give Me Five)
5. The Notwist: Consequence (Album: Neon Golden)
6. e.s.t.: Leucocyte – I (Album: Leucocyte)
7. DJ Shadow: Midnight in a perfect world (Album: Endtroducing)
8. Arne Domnérus: Take Five (Album: Jazz at the Pawnshop)
9. Hector Berlioz: Allegro agitato e appassionato assai , aus: Symphonie Fantastique (Charles Munch, Boston Symphony Orchestra)
10. James Blake: Limit to your Love (Album: James Blake)
11. Nicolas Jaar: Don’t Break My Love (Album: Don’t Break My Love – A Collection of Lost Memories)
12. Bon Iver: Holocene (Album: Bon Iver)
13. Robert Glasper: In Case You Forgot (Album: Covered)
14. Hayley Westenra: Let Me Lie (Album: Treasure)
15. Anouar Brahem: Barzakh (Album: Barzakh)
16. Mari Boine: Mielahisvuohta (Lunacy Lunacy) (Album: Leahkastin)
17. Don Cherry: Degi Degi (Album: Brown Rice)
18. Tom Freund: Collapsible Plans (Album: Collapsible Plans)
19. King Crimson: Formentera Lad (Album: Islands)
20. Markscheider Kunst: Odnazhdy
21. Pet Shop Boys: Saturday Night Forever (Album: Bilingual)
22. Diana Krall: The Girl in the Other Room (Album: The Girl in the Other Room)
23. Crystal Castles: Plague (Album: III – Crystal Castles album)
24. Nick Cave: Into my arms (Album: The boatman’s cave)
25. Pink Floyd: Keep Talking (Album: Devision Bell)
26. Branca: Forth movement (Album: Symphoniy No. 6)
27. Radiohead: Optimistic (Album: Kid A)
28. Bar-Kays: Holy Ghost (Single)
29. Engerling: Der Moll-Blues (Album: Engerling-Bluse-Band)
30. Klaus Bergmann: Tell me why
31. Eryhka Badu: I Want You (Album: World Wide Underground)
32. Move D. Feat. DJ Laté: Theo (Album: Workshop 02)

Weitere Informationen zum Ausstellungsprojekt „PLAYBACK ROOM. EIN RAUM FÜR STUDIOMUSIK IN ZUSAMMENARBEIT MIT UND VON WOLFGANG TILLMANS“ im Lenbachhaus hier.

Elisabeth Giers ist wissenschaftliche Assistentin des Direktors am Lenbachhaus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.