von Jonna Gaertner und Paula von der Heydt.

„Es ist doch alles Gold, was glänzt“ – das Lenbachhaus und die Kulturkonsorten organisieren das erste Tweetup im Neuen Lenbachhaus

Wer vor Ort mit twittern möchte, sollte sich bis zum 30. April per Mail bewerben: tweetup@kulturkonsorten.de

Tweetup: 03.05.13 von 16.30 – 18.00 h
Treffpunkt: Foyer der Städtischen Galerie im Lenbachhaus, Luisenstraße 33, 80333 München, Hashtag: #kukon (Twitterwall: http://kukon.tweetwally.com/)

Noch vor der Öffnung für die Besucher am 8. Mai 2013 und zwischen den drei Eröffnungs-
veranstaltungen der einzelnen Sammlungsbereiche im Neuen Lenbachhaus organisiert das Lenbachhaus gemeinsam mit den Kulturkonsorten (http://kulturkonsorten.de/) ein exklusives Tweetup im Lenbachhaus.

Geführt wird die Gruppe von den beiden Kuratoren Karin Althaus und Matthias Mühling.

Während dieser ersten Überblicksführung durch das neue Haus und dem Gespräch, das sich zwischen den beiden Kuratoren entspannt, ist unbedingt gewünscht, dass die Teilnehmer auf ihre Telefone schauen und aktiv aus der Führung und dem Lenbachhaus twittern. Verfolgen können Sie das Ereignis unter #lenbachhaus und über #kukon (Twitterwall: http://kukon.tweetwally.com) – die interessantesten Beiträge zeigt das Lenbachhaus anschließend in einer Zusammenfassung auf dem Blog.

Mehr Informationen und den Aufruf zum Tweetup finden sie hier: http://kulturkonsorten.de/tweetups/tweetup-im-lenbachhaus-preview

Jonna Gaertner ist Mitarbeiterin der Kommunikationsabteilung des Lenbachhauses, Paula von der Heydt ist Volontärin in der Abteilung Kommunikation.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>