Iris Winkelmeyer im Gespräch mit Johannes-Geert Hagmann und Anne-Kathrin Ranft (Deutsches Museum), Städtische Galerie im Lenbachhaus und Kunstbau, München

Franz Marc und die Anwendung des Prismas

von Iris Winkelmeyer. In den Jahren 1910/1911 beschäftigt sich Franz Marc mit Farblehren, um einen Weg aus der „Beliebigkeit der Farbe“ zu finden. Er exzerpiert verschiedene gängige Farblehren – Chevreul, Bezold, Brücke, Wouvermanns – und notiert Aussagen zu Komplementärkontrasten und …

Weiterlesen →