Kleine Geschichte der Beuys-Sammlung

28. Februar 2018

Von Lothar Schirmer. Meine Beuys-Sammlung, deren Objekte jetzt zur Sammlung des Lenbachhauses gehören, nahm ihren Ausgang bei einem Besuch der „documenta III“ im Sommer 1964. Dort sah ich Zeichnungen von Joseph Beuys, dessen Name mir trotz intensiver Beschäftigung mit der …

Weiterlesen →

Gib mir fünf!

21. Februar 2018

Von Eva Huttenlauch und Sebastian Schneider. 1. Jean-Paul Sartre: Das Sein und das Nichts, 1943 Die Gedankenwelt von Joseph Beuys beruht auf verschiedenen geistigen Einflüssen, die er verarbeitete und zu seinem eigenen Weltbild zusammenfügte. Für ihn wichtige Denker und geistige …

Weiterlesen →