2Ausstellungsansicht der Installation von Dan Flavin ‘Untitled (blue and red fluorecent light)’ 1970

Königsklasse II in Schloss Herrenchiemsee

von Judith Csiki. Die Bayerischen Staatsgemäldesammlungen sind im Besitz einer umfangreichen Sammlung von Werken des amerikanischen Künstlers Dan Flavin, der zu den radikalsten Erneuerern der Kunst des 20. Jahrhunderts gehört. Er ist mit einigen seiner Lichtinstallationen in der Pinakothek der …

Weiterlesen →

Fünf Empfehlungen zum Thema Bildende Kunst – Tanz – Performance von Walter Heun, Foto: JOINT ADVENTURES

GIB MIR FÜNF!

Von Walter Heun. Als Hommage an Dan Flavins „UNTITLED (FOR KSENIJA)“ findet in diesem Sommer eine Performance-Reihe aus Werken des amerikanischen Postmodern Dance sowie neuen zeitgenössischen Arbeiten im Kunstbau statt, deren choreografisches Schaffen sich in enger Verbindung zum amerikanischen Minimalismus …

Weiterlesen →

Josef Scharl, Selbstbildnis, 1929Städtische Galerie im LenbachhausMünchen

Josef Scharl – Selbstbildnis, 1929

von Anna Metz. Das Selbstbildnis von Josef Scharl aus dem Jahr 1929 ist 80,5 x 65,5 cm groß und zeigt den Maler im Dreiviertelporträt, leicht nach links gewandt und nach rechts blickend. Scharl stellt sich hier vor monochrom dunkelgrünem Hintergrund …

Weiterlesen →

Otto DixStreichholzhändler, 1920Radierung und Ätzung 32 x 48,5 cm (Blatt) Otto Dix Stiftung, Vaduz © VG Bild-Kunst, Bonn 2014

1918. Die Welt ist aus den Fugen.

von Anja Huber. Diejenigen, die 1914 noch mit Begeisterung in den Krieg gezogen waren, kehrten nun desillusioniert und gebrochen aus den Kampfgräben zurück. Auch Otto Dix und Max Beckmann waren durch die Kriegshölle gegangen. Als sich der 30-jährige Beckmann 1914 …

Weiterlesen →

An Evening of Dance mit William Davis, Albert Reid, Trisha Brown, Yvonne Rainer und Steve Paxton, Licht: Robert Rauschenberg, Foto: Al Giese, 1963

JUDSON DANCE THEATRE – in Zahlen

von Anna Nertinger. 1 Adoniram Judson, für den sein Sohn Edward Judson die Judson Memorial Church baute, war einer der ersten amerikanischen Missionare im Ausland 2 Jahre lang (1962-1964) wurde in der Judson Memorial Church getanzt und durch die radikalen …

Weiterlesen →

Dan Flavin, European Couples, 1966-71, Installationsansicht, Foto Franz Kimmel, © Estate of Dan Flavin  VG Bild-Kunst, Bonn 2014

Dan Flavin und die Taten des Lichts

von Ksenija Protić. Mit keiner Stadt außerhalb der USA war Dan Flavin so intensiv verbunden wie mit München. Es beginnt 1968 mit seiner ersten Ausstellung in der Galerie Heiner Friedrich – einer seiner ersten in Europa überhaupt – und spannt …

Weiterlesen →

Julian Röder: World Wide Order, hrsg. von Russi Klenner, Hatje Cantz Verlag 2014.

Julian Röder: World Wide Order

zusammengestellt von Trang Vu Thuy. Julian Röder (*1981) fotografiert seit 15 Jahren Szenen von Macht und Gegenmacht, Kaufrausch und Kontrolle, Zerstörung und Liebe. Bekannt wurde der Berliner Fotograf mit seiner Serie The Summits über Proteste während diverser G8-Gipfel. 2001 dokumentierte …

Weiterlesen →