Martin Wöhrl, unbekannt, Courtesy des Künstlers

Martin Fengel & Martin Wöhrl

von Martin Fengel. Manchmal trifft man Menschen und man weiß gleich, dass sie keine Freunde werden. Manchmal trifft man jemanden und eine große Freundschaft beginnt. Warum das mal so, und meistens nicht so ist, liegt wohl daran, dass eine Freundschaft …

Weiterlesen →

Empfangshalle,Fuck you Zug, 2014Courtesy der KünstlerInnen

#Empfangshalle
aller Freundschaft

von Dana Kube. Empfangshalle ist eine #Künstlerfreundschaft, die zwischen Öffentlichkeit und Privatsphäre gesellschaftliche, menschliche und ortsspezifische Strukturen bearbeitet. Seit über 20 Jahren. Corbinian Böhm und Michael Gruber stellen sich und anderen Fragen – in der Kunst wie auch im Atelier. …

Weiterlesen →

Kunstareal München in der Culture Lounge, ITB Berlin 2015, Foto: Lenbachhaus, Städtische Galerie im Lenbachhaus und Kunstbau München

Rückblick: ITB Berlin 2015

von Astrid Fendt, Tine Nehler und Beate Lanzinger. Für immer mehr Menschen spielt die Kultur eine wichtige Rolle bei der Reiseentscheidung, weshalb Länder und Städte verstärkt auf ihr kulturelles Angebot hinweisen. Städte- und Kulturtourismus in Deutschland, aber auch international ist …

Weiterlesen →

August und Elisabeth Macke, 1908 Foto: Münster, LWL-Museum

Über “August Macke, Franz Marc und der Krieg”

von Jonna Gaertner. In diesem Buch, herausgegeben von Annegret Hoberg, Kuratorin der aktuellen Ausstellung im Lenbachhaus “August Macke und Franz Marc. Eine Künstlerfreundschaft”, wird erstmals eine Fülle von teilweise unbekannten persönlichen Erinnerungen, Briefen und Dokumenten zum Schicksal von August Macke …

Weiterlesen →

Cadavre Exquis, Barcelona, September 2012 © M+M, 2015

Künstlerfreundschafts- taktiken, tricks und topoi

von M+M. In Zweierreihen traten in den 1990er Jahren Duos hervor, restriktive Künstlerfreundschaften, die sich von einer Zusammenarbeit mehr versprachen als vom Wahn des umschlossenen, einsam brütenden Genies. Natürlich hatten es diesem Aufmarsch gewisse Künstlerfreundschaftsmythen angetan: Beuys und Byars, Buñuel …

Weiterlesen →

Michaela Melián, Silvia Boveschen und Sarah Schumann, 2012, Ausstellungsansicht Shedhalle, Zürich, Courtesy: Michaela Melián)

Über Silvia Bovenschen und Sarah Schumann

von Michaela Melián. Als ich Silvia Bovenschen zum ersten Mal besuchte, um zusammen mit Thomas Meinecke zwei Umzugskartons mit historischen feministischen Büchern aus ihrer Sammlung abzuholen, sah ich auch erstmals Bilder von Sarah Schumann. An den Wänden der eleganten Wohnung …

Weiterlesen →